Im Frühjahr 2010 hatten wir uns vorgenommen eine Wand des alten Gästehauses zu erneuern. Die alte Holzfassade war bereits über 25 Jahre alt und auch die Fenster waren (leider) teilweise kaputt und nur einfach verglast. Im Winter wurde es also schon mal sehr kalt im Gästehaus und für unseren Besuch. Wir haben also die alte Holzfassade abgerissen, eine neue Unterkonstruktion gebaut und dann neu isoliert und mit Rauhspund wieder alles neu aufgebaut. Dann noch ein Fenster (diesmal doppel verglast) rein und fertig. Gemalt wird dann im Sommer - aber das hält die nächsten 10 Jahre wieder !

Im Herbst 2010 haben Freunde von uns einen Kurzurlaub in unserem Schwedenhaus gemacht. Die letzten Sonnentage im Herbst haben sie dafür genutzt vor dem Frost das Gästehaus noch in herrgårdsgul anzustreichen.